Unsere Projekte

Centre Warc-en-CielSchul-BiogartenLa Cour Warc-En-CielBurkinaAfro Festival

BurkinAfro Festival Dresden

Dieses Jahr wird zum ersten Mal das BurkinAfro-Festival stattfinden.

Ob Sonne oder Regen findet das Festival als Open Air auf dem grünen Gelände der Saloppe in Dresden am 03.07.2022 statt!

Neben dem Release-Konzert des neuen Albums „Heute HIER morgen DEUTSCH“ von Ezé wird es ein vielfältiges Programm geben.

Durch Workshops, Musik, Vorträge und Diskussionsrunden soll der interkulturelle Austausch gefördert werden.



Zu den Tickets

Jetzt Tickets sichern

Am Vorabend des Hauptprogramms wird es einen DJ*ane-Abend im Weltclub Dresden geben.

Das komplette Programm des Sommerfestivals wird noch bekanntgegeben.

Hier geht's zu den Tickets.

Hintergrund "BurkinAfro Festival"

Die Wortneuschöpfung BurkinAfro setzt sich zusammen aus „Burkina“ und „Afro“:

BURKINA: Das Programm wird gestaltet von Menschen aus der burkinischen Diaspora in Deutschland sowie Künstler*innen direkt aus Burkina Faso.

AFRO: Es wird auch Raum für Beiträge von Afrodeutschen sowie von Menschen anderer afrikanischer Herkunft auf dem Festival geschaffen.

Burkina Faso, das westafrikanische „Land der Integren“, ist sehr reich an Kulturen und diversen ethnischen Gruppen. Burkina Faso ist nicht nur bekannt für sein Durchhaltevermögen bzgl. vieler politischer Herausforderungen, sondern auch für seine vielfältige Musik, Kunst, Kulturszene!

Die Darstellung und Präsenz in den deutschen Medien des Kontinents "Afrika" sind geprägt von Stereotypen. Das Festival möchte afrodeutschen, burkinischen und anderen afrikanischen Künstler*innen den Raum geben, sich selbst vorzustellen und in Austausch mit Menschen aus Deutschland über „Afrika“, insbesondere„Burkina Faso“ zu kommen.

Ein Kooperationsprojekt zwischen

Centre Warc-en-CielSchul-BiogartenLa Cour Warc-En-CielBurkinAfro Festival
Unterstützen